Bau- und Architektenrecht

Wollen Sie mir eine Nachricht, einen Kommentar oder eine Frage senden? Dann klicken Sie

hier

oder Sie rufen mich an

01516 – 46 85 705

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Als Fachanwalt für Bau – und Architektenrecht bin ich in ganz unterschiedlichen Bereichen tätig. Zu unterscheiden ist das Baurecht vom Architektenrecht.

Das Baurecht ist neuerdings im Gesetz ausdrücklich normiert. Es wird nämlich zwischen dem Werkvertragsrecht, dem Baurecht und dem Verbraucherbaurecht erstmals unterschieden. Immer wird ein Vertrag vorausgesetzt. Das ist grundsätzlich ein Vertrag über die Herstellung, die Wiederherstellung, die Beseitigung oder den Umbau eines Bauwerks, oder einer Außenanlage. Der Bauvertrag ist zwar kein Dauerschuldverhältnis, vielmehr muss das Werk zum Zeitpunkt der Abnahme im wesentlichen mangelfrei sein, es kommt also auf das Vorliegen des Werkerfolgs zu diesem genau definierten Zeitpunkt an. Gleichwohl dauert das bauen seine Zeit und in dieser Zeit kann viel passieren (dynamische Leistungsbeziehung). Deshalb gibt es oft Streit über die Werklohnansprüche des Bauunternehmers. Sei es, dass darüber gestritten wird, ob eine Vergütung für eine bestimmte Leistung überhaupt geschuldet wird, oder ob über die Höhe keine Einigkeit besteht.

Bauen ist langwierig und kompliziert. Eine völlige Mangelfreiheit – das schuldet der Bauunternehmer – lässt sich kaum bewerkstelligen. Das Vorliegen von Mängeln und die daraus resultierenden Gewährleistungsrechte sind oft Gegenstand erbitterte Auseinandersetzungen zwischen dem Bauherren und dem Bauunternehmer.

Dabei ist eine Besonderheit zu berücksichtigen. Oft müssen nämlich Mängel gerichtsfest festgestellt werden. Außerdem kann es sein, dass überhaupt nicht klar ist, welcher Bauunternehmer oder Handwerker für einen Mangel verantwortlich ist. Für diese Situation ist ein spezielles Verfahren vorgesehen, nämlich die Durchführung eines selbstständigen Beweisverfahrens.

Erstmals ist im BGB auch der Architektenvertrag normiert. Durch einen Architektenvertrag wird der Architekt verpflichtet, die Leistungen zu erbringen, die nach dem jeweiligen Stand der Planung und Ausführung des Bauwerks oder der Außenanlage erforderlich sind, um die zwischen den Parteien vereinbarten Planung und Überwachungsziele zu erreichen. Als Fachanwalt für Bau und Architektenrecht bin ich immer wieder mit der Durchsetzung von Architektenhonoraren wie auch mit deren Abwehr beauftragt. Außerdem ist hier auch die Architektenhaftung zu erwähnen.

Print Friendly, PDF & Email